Für Mensch und Natur: Nachhaltigkeit bei Paulig since 1750


18.05.2022

Der Begriff Nachhaltigkeit ist aktuell in aller Munde und wird oft sehr leichtfertig verwendet. Dabei verlangt nachhaltiges Handeln mehr als schönklingende Worthülsen. Das Thema ist hochkomplex und essenziell wichtig für eine lebenswerte Zukunft auf einem gesunden Planeten. Denn handeln wir nachhaltig, hat dies sowohl kurzfristig als auch langfristig positive Auswirkungen auf Wirtschaft, Mensch und Natur. 

Als Familienunternehmen, das seit 1750 in der Textilindustrie verwurzelt ist, sehen wir uns in der Verantwortung für zukünftige Generationen, einen positiven Beitrag zu leisten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Nachhaltigkeit bei Paulig umgesetzt wird, was wir planen und weshalb nicht nur unsere nachhaltigen Teppiche aus Schurwolle eine wichtige Rolle dabei spielen. 

1. Naturmaterialien
2. Hohe Qualitätsstandards unserer Rohstoffe
3. Individuelle Handarbeit
4. Marktnahe Produktion = kurze Lieferwege
5. Eigene Fertigung mit transparenter Lieferkette
6. Ressourcenschonende Produktionsweise


Eine Herzensangelegenheit 💚


Nachhaltigkeit ist für uns eine Herzensangelegenheit und tief in der DNA unseres Unternehmens verwurzelt. Uns geht es eben nicht nur um die Herstellung schöner Teppiche, sondern auch um einen rücksichtsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen.. Unser Ansatz beinhaltet neben den ökologischen und ökonomischen Aspekten auch die sozialen Gesichtspunkte. Als Manufaktur mit eigener Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Schaf bis zum fertigen Teppich ist jeder Herstellungsschritt transparent und nachvollziehbar. Deshalb achten wir bei der Herstellung unserer Produkte seit jeher darauf, dass Mensch und Umwelt gleichermaßen geschützt werden. Sichere Arbeitsbedingungen, ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe und faire Löhne bilden dafür eine langfristige Grundlage.

"Sei freundlich zur Erde." (Dalai Lama)


Gelebte Nachhaltigkeit


Nachhaltige Produkte - das macht uns glücklich!

Unsere Teppiche strahlen Harmonie, Lebendigkeit und Leidenschaft aus. Das kann man sehen, fühlen und spüren. Immerhin handelt es sich um ein echtes Naturprodukt, für das wir nachwachsende Rohstoffe wie Schurwolle, Jute, Baumwolle, Hanf, Sisal oder Seide verwenden.

Die Herstellung erfolgt umweltschonend und beginnt bei der Wollwäsche mit reinem Wasser und chemiefreier Seife. Für das Färben nutzen wir ökologisch unbedenkliche Qualitätsprodukte aus der Schweiz. Auch unser Mottenschutz ist nach „Öko-Tex Standard 100“ zertifiziert und zeichnet sich durch hohe Umweltverträglichkeit aus. Somit entsteht durch die sorgfältige Qualitätsauswahl der Rohstoffe sowie durch die liebevolle Verarbeitung ein nachhaltiges und fair produziertes Produkt, das man sich ruhigen Gewissens in das eigene Zuhause legen kann.

Ein weiterer Aspekt der Nachhaltigkeit ist die Langlebigkeit unserer Teppiche. Sie sind nicht nur äußerst strapazierfähig, sondern auch beidseitig verwendbar. Dadurch verdoppelt sich ihre Lebensdauer und unsere Kunden haben lange Spaß daran.


Mit den Artikeln Salsa Atoll, Salsa Bali und Salsa Tonga haben wir bereits vollständig kompostierbare Handwebteppiche in unserem Sortiment. Bei der hierbei angewendeten, traditionellen Webtechnik („Basket Weave“) bestehen sowohl Kette als auch Schuss aus 100% Neuseeland Schurwolle. 

Nachhaltigkeit im Unternehmen – darauf sind wir stolz!

Der nachhaltige Ansatz von Paulig umfasst alle Unternehmensbereiche und hat seine Spuren hinterlassen – Spuren, auf die wir stolz sind! Um beste Qualität auf ökologisch höchstem Niveau herzustellen, bedarf es Transparenz. Damit diese gewährleistet ist, haben wir eine geschlossene Wertschöpfungskette geschaffen, wodurch die gesamte Herstellung – vom ersten bis zum letzten Schritt – in unseren Händen liegt. Wir kennen jeden Fertigungsschritt, jede Zutat und können dadurch Prozesse und Produkte kontinuierlich verbessern und nachhaltiger gestalten.

Durch die bedarfsorientierte Produktion unserer individuell gefertigten Teppiche stellen wir nicht nur Unikate statt Massenprodukte her, sondern verhindern damit auch die unnötige Verschwendung kostbarer Ressourcen. Um Lieferwege zu verkürzen, bauen wir unser Produktionsnetz weltweit aus. Mit unserer neuen Produktionsstätte in Guatemala können wir den süd- & nordamerikanischen Markt und Australien mit weniger CO²-Emissionen beliefern. Von unseren bestehenden Produktionsstandorten in Marokko und Ungarn aus beliefern wir den hierzu nahe gelegenen europäischen Markt. Auch bei Lieferanten achten wir wann immer dies möglich ist auf regionale Unternehmen mit kurzen Lieferwegen.
Ein weiterer wichtiger Meilenstein ist die digitale Transformation, in deren Mitte wir uns gerade befinden. So unterstützt uns unser neues ERP-System unter anderem dabei unsere weltweite Logistik zu optimieren, dadurch ressourcensparende Abläufe zu integrieren sowie darin, möglichst viele Prozesse zu digitalisieren. Dadurch können wir nicht nur die Effizienz steigern und den Ressourcenverbrauch minimieren, sondern auch unseren Papierbedarf deutlich reduzieren und somit aktiv zum Schutz der Wälder beitragen. Darüber hinaus ermöglicht uns eine intelligente Produktionsplanung einen äußerst wirkungsvollen, sparsamen und rentablen Einsatz der Roh- und Betriebsstoffe.

Um Mensch und Natur gleichermaßen zu schützen, ist Paulig Mitglied bei STEP Fairtrade Carpets – einer internationalen Organisation, die sich für die nachhaltige Produktion handgefertigter Teppiche einsetzt. Neben dem fairen Handel kämpft STEP auch für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen auf globaler Ebene. Zu den wichtigsten Zielen von STEP zählen:

  • Gerechte Löhne
  • Die Verhinderung von Kinderarbeit
  • Unabhängige Produktionskontrollen
  • Umweltfreundliche Produktionsmethoden

Auch in unserem Headquarter in Schwarzach am Main arbeiten wir daran, stetig unseren CO²-Fußabdruck zu verringern und verantwortungsvoll mit Ressourcen umzugehen. Die Beleuchtung haben wir auf sparsame LEDs umgerüstet und den Fuhrpark mit Elektroautos ausgestattet. Wir beziehen regionales Wasser in Glasflaschen und bieten unseren Mitarbeitern mit unserem dichtbewachsenen ZEN-Garten eine Ruheoase zum Durchatmen. 

Geplante Nachhaltigkeit


Was wir noch erreichen wollen – das treibt uns an!

Für uns ist es wichtig, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln! Denn auch wenn wir bereits einiges erreicht haben, gibt es noch immer Punkte, die wir verbessern möchten.

Verpackung: Aktuell haben wir verschiedene Pilotprojekte laufen, die unsere Produkte und unsere Welt ein bisschen besser machen sollen. Zu diesen Projekten zählt beispielsweise die Entwicklung nachhaltiger Verpackungsmethoden. Fest steht, dass wir zukünftig wo immer möglich auf Plastik verzichten möchten und daher unsere Folienverpackung durch Kartons ersetzen. Doch um zeitgleich sicherzustellen, dass die Teppiche unbeschädigt bei Ihnen zuhause ankommen, gilt es viele Aspekte zu berücksichtigen.

Zertifikate: Auch beschäftigen wir uns seit einiger Zeit aktiv mit verschiedenen Nachhaltigkeitszertifizierungen, um unseren Ambitionen noch transparenter nach außen zu tragen. Da wir aber weder Greenwashing betreiben noch dies als reine Marketingmaßnahme nutzen möchten, dauert die Label-Auswahl seine Zeit. Wichtig ist uns hierbei einen Anbieter zu finden, dessen Werte wir teilen und Anforderungen wir ehrlich gerecht werden.


Upcycling: Garnreste aus den Produktionen nutzen wir schon jetzt innerhalb unseres Innovation-Hubs um neue Produkte oder vielseitige DIY’s vom Türstopper über Osterdekoration und Lampenschirme zu entwickeln. Zukünftig wollen wir diese auch über unsere sozialen Medien vermarkten und ihnen so ein zweites Leben schenken.

Produktentwicklung: Unser Designteam befasst sich seit einiger Zeit mit der Weiterentwicklung der Kettfäden, welche aktuell aus äußert reißfestem und langlebigen Kunsthanf bestehen. Um dieselbe Langlebigkeit auch bei natürlichen Materialien zu gewährleisten, laufen derzeit Versuche mit Jute und Baumwolle, die unsere Handwebteppiche nachhaltig weiter verbessern könnten.


„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ (Mahatma Gandhi)


Mehr zur Nachhaltigkeit bei Paulig erfahren Sie über unsere Social Media Kanäle und bei unseren Partnern. Transparenz ist uns wichtig, daher freuen wir uns auf Ihre Fragen per E-Mail an kundenservice@paulig.de